Astrid-Lindgren-Schule

Intensivpädagogische Maßnahmen

Unsere Schülerinnen und Schüler benötigen häufig in vielen Bereichen des schulischen Alltages eine intensive Begleitung und Förderung.

Oft haben sie bereits vielfältige Erfahrungen des Scheiterns gemacht, die es notwendig machen, zunächst durch Stärkung des Selbstvertrauens eine Gruppen- und Bindungsfähigkeit wieder herzustellen, um ihnen dann Lernerfahrungen zu ermöglichen, die sie befähigen, die vielfältigen Anforderungen, die an sie im schulischen Kontext herangetragen werden, zu bestehen.

Heilpädagogisches Voltigieren

Die Probleme unserer Schülerinnen und Schüler äußern sich häufig in:

  • ausgeprägten Motivationsproblemen
  • Schulmüdigkeit
  • hohem Aggressionspotenzial mit psychischen und physischen Auseinandersetzungen
  • sehr niedriger Frustrationstoleranz, die leicht in aggressives Verhalten umschwenkt
  • geringem Selbstwertgefühl, das leicht in Aggressionen umschwenkt
  • geringer Gruppenfähigkeit, so dass effektives Arbeiten und Lernen oft nur in Einzelarbeit und Kleingruppen von zwei Schülern möglich ist.
  • starken Konzentrationsproblemen, die die Teilnahme am Unterricht verhindern
  • notwendiger individueller Begleitung in vielen Situationen des Schulalltages

Teilnahme am Unterricht mit dem Einsatz von Verstärkersystemen nur sporadisch möglich. Hier ist der Einsatz von individueller Betreuung oder die Arbeit im Trainingsraum notwendig.

Um angemessene Maßnahmen zur Förderung dieser Kinder zu treffen, ist es notwendig, dass die intensive Förderung sowohl im Kontext der Bezugsgruppe, also als intensivpädagogische Maßnahme im Setting des Klassenverbandes, als auch als Förderangebot in speziell hierfür eingerichteten Settings stattfinden kann.

Zurzeit bieten wir folgende Angebote zur Förderung der Soziabilität und der Emotionalität:

  • Heilpädagogisches Voltigieren
  • Projekt Schulbauernhof
  • Töpferwerkstatt
  • Technikwerkstatt
  • Projekt Schulhund

Anschrift

Astrid-Lindgren-Schule
Am Friedhof 1
33154 Salzkotten

Kontakt

Telefon 05258 97419-0
Fax 05258 97419-25
info@als-salzkotten.de